Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.

Verblasste Spuren

Obermayer German Jewish History Award 2015 

Crowdfunding-Kampagne erfolgreich: Buchprojekt zu jüdischem Familienschicksal wird realisiert

sporenstrae2 6 mscohnDie Unterstützungskampagne für das Buch "“Cohn –- Bucky -– Levy: Rastlos vorwärts!"” hatte Erfolg. Mit dem Crowdfunding-Projekt gelang es dem Team um den Autor Christian Repkewitz, in nur 33 Tagen über 6.600 Euro für die Herstellung einer reich bebilderten Publikation rund um das Leben und Wirken der bekannten jüdischen Großfamilie Cohn/Bucky/Levy aus Altenburg zu sammeln. Dabei konnten die Initiatoren auch Unterstützer aus England, Kanada oder Israel für das Projekt gewinnen. Crowdfunding hebt sich von einer regulären Spendenkampagne insbesondere davon ab, dass es für die Unterstützungsleistungen stets ein "“Dankeschön"” gibt. Aus insgesamt neun solcher "“Dankeschöns”" konnten Unterstützer bei der Kampagne von “"Cohn - Bucky - –Levy"” wählen. Mit Abstand den meisten Zuspruch fand ein Exemplar des Buchs verbunden mit einer persönlichen Einladung zur Buchpräsentation. 25 der insgesamt 67 Unterstützer entschieden sich für dieses "“Dankeschön"”. 

Mit dem Überschreiten der so genannten Fundingschwelle von 6.000 Euro ist die Grundfinanzierung des Buchprojekts, die neben den üblichen Herstellungskosten u. a. auch eine professionelle englische Übersetzung beinhaltet, gesichert. Das Buch wird sich auf die Spuren der Cohns, Buckys und Levys sowie ihren erfolgreichen Unternehmen begeben und soll am 1. März 2017, dem 150. Geburtstag von Marianne Bucky, erscheinen.

"“Beim Start der Kampagne waren wir uns nicht sicher, ob es gelingen wird, die recht anspruchsvolle Fundingschwelle zu erreichen. Für uns ist der Erfolg der Crowdfunding-Kampagne sowie die sehr positive Resonanz darauf noch einmal eine besondere Motivation, unsere ganze Kraft in das Projekt zu stecken”", so Christian Repkewitz, der bereits mitten in der Vorbereitung des Dokumentationswerks steckt.

GML Kommunikationsberatung